Degen & Rapiere

 

Degen & Rapiere

Handgeschmiedete, kampftaugliche Degen & Rapiere aus gehärtetem Stahl

Mit dem verstärkten Aufkommen der Feuerwaffen ab dem 16. Jahrhundert verloren die schweren Eisenrüstungen zunehmend an Bedeutung - Degen und Rapier kamen in Mode. Diese neuen Waffen eigneten sich besonders für Stichtechniken, doch vor allem die für das Militär hergestellten Waffen blieben deutlich schwerer und auch für Hiebe geeignet.  Der Degen ist gemeinhin schwerer und mit breiterer Klinge versehen als das Rapier.

zurück nach oben