Art.-Nr. 120273

Schwert von Cortenuova

Hinweis: Dieser Artikel wird nur an volljährige Personen abgegeben.

versandkostenfrei in Deutschland

Dieses Produkt ist sofort lieferbar.
Preis

229 €

inkl. MwSt
+ Versand

Bitte wählen Sie aus:

Der Lombardenbund hatte die Rechnung ohne Friedrich II. gemacht. Die Städte der oberitalienischen Lombardei gehörten offiziell zwar zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, waren aber schon seit einigen Jahrzehnten kaiserfeindlich eingestellt. Bei den Vorgängern Friedrichs II. konnten sie bereits ihre Souveränität durchsetzen, aber wahrscheinlich hatten sie den Bogen überspannt, als sie des Kaisers Truppen beim Kreuzzug ins Heilige Land den Weg versperrten und sich Jahre später erneut weigerten, seine Rechte anzuerkennen. 1237 kam es zur entscheidenden Schlacht von Cortenuova, südöstlich von Bergamo, die mit einer schmachvollen Niederlage der Italiener endete.

Dieser Epoche entsprechend und zeitgenössischen Darstellungen der Schlacht nachempfunden, wurde unser Schwert von Cortenuova entwickelt. Die breite Stahlklinge mit einer Hohlkehle von ebenfalls beachtlicher Breite, wird durch die Montierung aus Messing gut ausbalanciert. Der genietete Scheibenknauf vom Typ I und die konvexe Parierstange bilden gemeinsam mit dem lederummantelten Holzgriff eine schlichte, aber elegante Einheit.

Das Schwert von Cortenuova wird mit zugehöriger schwarzer Lederscheide mit Mund- und Ortblech geliefert.

  • Gesamtlänge: 96,5 cm
  • Klingenlänge: 80,5 cm
  • Grifflänge: 10 cm
  • Gewicht: 1,42 kg
  • Klingenstärke (Basis): 3,9 mm
  • Klingenstärke (CoP): 3,9 mm
  • Klingenbreite (Basis): 6,3 cm
  • Klingenbreite (CoP): 3,8 cm
  • Point of Balance (PoB): 14 cm
  • Center of Percussion (CoP): 28 cm
  • Oakeshott-Typ: XII

  • Schwert von Cortenuova zweiteilig
  • mit Schwert
  • mit Lederscheide

Passende Ergänzungen und interessante Alternativen: