Art.-Nr. 120428

Topfhelm fleur-de-lis

versandkostenfrei in Deutschland

Dieses Produkt ist nur in geringer Stückzahl verfügbar.
Preis

189 €

inkl. MwSt
+ Versand

Bitte wählen Sie aus:

Der Topfhelm – manchmal auch Fasshelm oder Kübelhelm genannt – war eine Form des Kopfschutzes, die vom frühen 13. bis ins 15. Jahrhundert hinein gebräuchlich war. Veränderte Kampftechniken in Folge der Kreuzzüge sowie der Gebrauch schwerer Lanzen machten eine Vollverkleidung des Kopfes zwingend notwendig. Oftmals wurden die zylindrischen Kübelhelme, die oft nur über schmale Sehschlitze verfügten, als zweiter Helm über eine Hirnhaube oder eine Ringpanzerkapuze getragen, wodurch ein Durchdringen von Schwert oder Lanze nahezu unmöglich wurde.

Unser Topfhelm fleur-de-lis ist aus handgeschmiedetem, gut einem Millimeter dickem Karbonstahl und besteht aus vier miteinander vernieteten Teilen. Die kreuzförmigen Beschläge aus Messing, die den Nasalbereich und die Umrahmung der Sehschlitze verstärken, sind im fleur-de-lis-Muster gehalten - der stilisierten Lilie der Heraldik. Luftlöcher an der Vorderseite ermöglichen freies Atmen. Das Gesamtgewicht beträgt etwa 2,6 kg.

Stahl

Passende Ergänzungen und interessante Alternativen: