Degen & Rapiere

Handgeschmiedete, kampftaugliche Degen & Rapiere aus gehärtetem Karbonstahl

Mit dem verstärkten Aufkommen der Feuerwaffen ab dem 16. Jahrhundert verloren die schweren Eisenrüstungen zunehmend an Bedeutung - Degen und Rapier kamen in Mode. Diese schnellen und leichten Waffen eignen sich besonders für Stichtechniken. Der Degen ist gemeinhin schwerer und mit breiterer Klinge versehen als das Rapier.